• Parklingling

詩人の恋

Dichterliebe Op.48

Robert Schumann ロベルト・シューマン

Heinrich Heine ハインリッヒ・ハイネ



1.Im wunderschönen Monat Mai


Im wunderschönen Monat Mai,

Als alle Knospen sprangen,

Da ist in meinem Herzen

Die Liebe aufgegangen.

いとうるわしき五月に

つぼみが全て花開くとき

わたしの心にも

愛が芽生えた


Im wunderschönen Monat Mai,

Als alle Vögel sangen,

Da hab' ich ihr gestanden

Mein Sehnen und Verlangen.

いとうるわしき五月に

鳥らすべてが歌うとき

わたしは彼女に告げた

わが憧れと願いを



2.Aus meinen Tränen sprießen


Aus meinen Tränen sprießen

Viel blühende Blumen hervor,

Und meine Seufzer werden

Ein Nachtigallenchor.

ぼくの涙から咲き出でる

たくさんの満開の花々が

そしてぼくのため息は

小夜鳥の合唱となる


Und wenn du mich lieb hast, Kindchen,

Schenk' ich dir die Blumen all',

Und vor deinem Fenster soll klingen

Das Lied der Nachtigall.

君がぼくを愛するとき、かわいい娘よ

ぼくは君にこの花々を全部贈るよ

そして君の窓辺で響かせよう

小夜鳥の歌を



3.Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne


Die Rose, die Lilie, die Taube, die Sonne,

Die liebt' ich einst alle in Liebeswonne.

Ich lieb' sie nicht mehr, ich liebe alleine

Die Kleine, die Feine, die Reine, die Eine;

Sie selber, aller Liebe Wonne,

Ist Rose und Lilie und Taube und Sonne.

バラ、百合、ハト、太陽

これらをかつては愛の歓びとして愛していた

しかしもう愛していない、ぼくが愛するのは

華奢で、優雅で、純粋で、唯一のひと

彼女そのものが愛の歓びのすべて

バラで百合でハトで太陽なのだ



4.Wenn ich in deine Augen seh


Wenn ich in deine Augen seh',

So schwindet all mein Leid und Weh;

Doch wenn ich küße deinen Mund,

So werd' ich ganz und gar gesund.

きみの眼をみつめると

ぼくの悩みや苦しみはすべて消え失せる

きみの口にキスすると

ぼくはすっかり心が晴れる


Wenn ich mich lehn' an deine Brust,

Kommt's über mich wie Himmelslust;

Doch wenn du sprichst: ich liebe dich!

So muß ich weinen bitterlich.

きみの胸によりかかると

天国の至福を味わったかのよう

でもきみが、あなたを愛してる!と言うと

ぼくはさめざめと泣くより他にない



5.Ich will meine Seele tauchen


Ich will meine Seele tauchen

In den Kelch der Lilie hinein;

Die Lilie soll klingend hauchen

Ein Lied von der Liebsten mein.

わたしは魂を沈めたい

百合のうてなの中へと

百合は吐息を響かさん

わがの恋人の歌を


Das Lied soll schauern und beben

Wie der Kuß von ihrem Mund,

Den sie mir einst gegeben

In wunderbar süßer Stund'.

歌は震えおののこう

彼女からの口づけのように

かつてわたしに与えられたもの

素晴らしい甘美なときに



6.Im Rhein, im heilign Strome


Im Rhein, im heilign Strome,

Da spiegelt sich in den Well'n

Mit seinem großen Dome

Das große, heilige Köln.

ラインの聖なる流れ

その波間に映るは

巨大な大聖堂

偉大なる、聖なるケルン


Im Dom da steht ein Bildnis,

Auf goldenem Leder gemalt;

In meines Lebens Wildnis

Hat's freundlich hineingestrahlt.

聖堂にある一枚の絵

金の皮紙に描かれる

わが殺伐たる人生に

優しく光を差し入れる


Es schweben Blumen und Eng'lein

Um unsre liebe Frau;

Die Augen, die Lippen, die Wänglein,

Die gleichen der Liebsten genau.

花々と天使が舞う

聖母マリアのまわりを

その眼、その唇、その頬

まさに愛しき君と同じだ



7.Ich grolle nicht, und wenn das Herz auch bricht


Ich grolle nicht, und wenn das Herz auch bricht,

Ewig verlor'nes Lieb, ich grolle nicht.

Wie du auch strahlst in Diamantenpracht,

Es fällt kein Strahl in deines Herzens Nacht.

Das weiß ich längst.

わたしは恨むまい、この心が砕けようと

永遠に失われた愛、わたしは恨むまい

きみが豪華なダイヤモンドに輝こうとも 

きみの心の闇に光は差すまい

わたしはとっくに知っている


Ich grolle nicht, und wenn das Herz auch bricht,

Ich sah dich ja im Traume,

Und sah die Nacht in deines Herzens Raume,

Und sah die Schlang', die dir am Herzen frißt,

Ich sah, mein Lieb, wie sehr du elend bist.

わたしは恨むまい、この胸が張り裂けようと

わたしはきみを、そう、夢でみた

そしてきみの心の中の闇をみた

そして蛇がきみの心をむさぼるのをみた

わたしは見た、恋人よ、きみがいかに憐れなものかを



8.Und wüßten's die Blumen, die kleinen


Und wüßten's die Blumen, die kleinen,

Wie tief verwundet mein Herz,

Sie würden mit mir weinen,

Zu heilen meinen Schmerz.

もしもその小さな花々が知るなら

どんなに深くわたしの心が傷ついたかを

花々はわたしと共に泣いてくれるだろう

わが苦痛を癒そうと


Und wüßten's die Nachtigallen,

Wie ich so traurig und krank,

Sie ließen fröhlich erschallen

Erquickenden Gesang.

もしも小夜鳥が知るなら

わたしがどんなに悲しみ病んでいるかを

鳥たちは朗らかにさえずるだろう

勇気づける歌を


Und wüßten sie mein Wehe,

Die goldenen Sternelein,

Sie kämen aus ihrer Höhe,

Und sprächen Trost mir ein.

もしもわたしの痛みを知るなら

金色のちいさな星々が

星は高い空から降りてきて

わたしを慰めてくれるだろう


Sie alle können's nicht wissen,

Nur Eine kennt meinen Schmerz;

Sie hat ja selbst zerrissen,

Zerrissen mir das Herz.

しかし皆このことを知るはずもない

ただ一人がわたしの苦しみを知っている

その人が自ら引き裂いたのだから

わたしの心をずたずたにしたのだ



9.Das ist ein Flöten und Geigen


Das ist ein Flöten und Geigen,

Trompeten schmettern darein;

Da tanzt wohl den Hochzeitreigen

Die Herzallerliebste mein.

それはフルートとヴァイオリン

トランペットも高らかに鳴り響く

そこで婚礼の輪舞を楽し気に踊るは

わたしの最愛の人


Das ist ein Klingen und Dröhnen,

Ein Pauken und ein Schalmei'n;

Dazwischen schluchzen und stöhnen

Die lieblichen Engelein.

それは鳴り響きとどろき渡る

太鼓とシャルマイの音

中からはすすり泣きとうめき声

愛らしい天使たちの



10.Hör' ich das Liedchen klingen


Hör' ich das Liedchen klingen,

Das einst die Liebste sang,

So will mir die Brust zerspringen

Von wildem Schmerzendrang.

わたしは鳴り響く歌を聞いた

むかし恋人が歌っていた歌を

それで私の胸は張り裂けそうだ

抑えがたい苦痛の衝動に


Es treibt mich ein dunkles Sehnen

Hinauf zur Waldeshöh',

Dort löst sich auf in Tränen

Mein übergroßes Weh'.

暗い欲望に駆り立てられ

森の高台にのぼり

そこで涙に溶かしこむ

途方もない悲しみを



11.Ein Jüngling liebt ein Mädchen


Ein Jüngling liebt ein Mädchen,

Die hat einen andern erwählt;

Der andre liebt eine andre,

Und hat sich mit dieser vermählt.

ある若者が女の子に恋をした

女の子はほかの男を選んだが

その男はほかの女に恋をした

そしてその女と結婚した


Das Mädchen nimmt aus Ärger

Den ersten besten Mann,

Der ihr in den Weg gelaufen;

Der Jüngling ist übel dran.

女の子は腹いせに

行きずりの男を選んだ

道ばたで出会った男をだ

それで若者はがっくりよ


Es ist eine alte Geschichte,

Doch bleibt sie immer neu;

Und wem sie just passieret,

Dem bricht das Herz entzwei.

これはある昔のおはなし

だけどいつの世にもあること

そしてこれに当たっちゃった奴は

心が真っ二つに割れちまう



12.Am leuchtenden Sommermorgen


Am leuchtenden Sommermorgen

Geh' ich im Garten herum.

Es flüstern und sprechen die Blumen,

Ich aber wandle stumm.

まばゆい光の夏の朝

わたしは庭を散策した

花々がひそひそとお喋りするが

わたしは黙って歩いていた


Es flüstern und sprechen die Blumen,

Und schau'n mitleidig mich an:

Sei unsrer Schwester nicht böse,

Du trauriger blasser Mann.

花々がひそひそと喋りながら

同情の眼でわたしを見つめる

私たちの姉さんを悪く思わないで

ね、悲しそうな青ざめた方



13.Ich hab' im Traum geweinet


Ich hab' im Traum geweinet,

Mir träumte, du lägest im Grab.

Ich wachte auf, und die Träne

Floß noch von der Wange herab.

わたしは夢で泣いた

きみが墓の中に横たわる夢をみたんだ

わたしは目を覚ましたが、涙が

まだ頬をつたって流れていた


Ich hab' im Traum geweinet,

Mir träumt', du verließest mich.

Ich wachte auf, und ich weinte

Noch lange bitterlich.

わたしは夢で泣いた

きみが私のもとを去る夢をみたんだ

わたしは目を覚ましたが、私は泣いていた

まだずっと、さめざめと


Ich hab' im Traum geweinet,

Mir träumte, du wärst mir noch gut.

Ich wachte auf, und noch immer

Strömt meine Tränenflut.

わたしは夢で泣いた

きみがまだ私の佳き人でいる夢をみたんだ

わたしは目を覚ましたが、いまなお

滔々と涙あふれる



14.Allnächtlich im Traume seh' ich dich


Allnächtlich im Traume seh' ich dich

Und sehe dich freundlich grüßen,

Und laut aufweinend stürz' ich mich

Zu deinen süßen Füßen.

夜ごとわたしは君を夢にみる

親し気に挨拶する君をみて

わっと泣き出しわが身を投げる

君の麗しい足もとに


Du siehest mich an wehmütiglich

Und schüttelst das blonde Köpfchen;

Aus deinen Augen schleichen sich

Die Perlentränentröpfchen.

物悲し気にわたしを見つめ

ブロンドの頭を振ると

君の眼からはそっと

真珠の涙の粒がこぼれた


Du sagst mir heimlich ein leises Wort

Und gibst mir den Strauß von Zypressen.

Ich wache auf, und der Strauß ist fort,

Und's Wort hab' ich vergessen.

君は密やかに優しい言葉を投げかけ

いとすぎの束をくれた

目を覚ますと、その束は消え

その言葉も忘れてしまった



15.Aus alten Märchen


Aus alten Märchen winkt es

Hervor mit weißer Hand,

Da singt es und da klingt es

Von einem Zauberland;

古いおとぎ話の中から

白い手が手招きする

そこでは歌が歌われ音が鳴り響く

ある魔法の国から


Wo bunte Blumen blühen

Im gold'nen Abendlicht,

Und lieblich duftend glühen,

Mit bräutlichem Gesicht;

そこは色とりどりの花々が咲いている

黄金の夕日の中で

そして愛らしくかぐわしく赤く染まる

かわいらしい花嫁の顔をして


Und grüne Bäume singen

Uralte Melodei'n,

Die Lüfte heimlich klingen,

Und Vögel schmettern drein;

緑なす木々は歌う

太古のメロディーを

そよ風がひそかに音を成し

その中で鳥たちは高らかにさえずる


Und Nebelbilder steigen

Wohl aus der Erd' hervor,

Und tanzen luft'gen Reigen

Im wunderlichen Chor;

霧の巨人が立ち昇る

この大地から

そして軽やかな輪舞を踊る

怪しげな合唱の中で


Und blaue Funken brennen

An jedem Blatt und Reis,

Und rote Lichter rennen

Im irren, wirren Kreis;

青い火花を散らしている

葉や枝々に沿って

赤い光が駆け抜ける

入り乱れた輪を描いて


Und laute Quellen brechen

Aus wildem Marmorstein.

Und seltsam in den Bächen

Strahlt fort der Widerschein.

泉が音を立てて湧き出る

天然の大理石の岩間から

そして奇妙にも小川の中へと

射しては消えゆく反射光


Ach, könnt' ich dorthin kommen,

Und dort mein Herz erfreu'n,

Und aller Qual entnommen,

Und frei und selig sein!

ああ、向こうへ行けたなら

そこで私の心は喜びに満ち

すべての苦痛は取り去られ

自由で幸せになれるだろうに


Ach! jenes Land der Wonne,

Das seh' ich oft im Traum,

Doch kommt die Morgensonne,

Zerfließt's wie eitel Schaum.

ああ、あの歓びの国

わたしが時折夢に見る国

しかし朝日が昇ると

はかない泡のように溶け去ってしまう



16.Die alten, bösen Lieder


Die alten, bösen Lieder,

Die Träume bös' und arg,

Die laßt uns jetzt begraben,

Holt einen großen Sarg.

むかしの嫌な歌

不吉で忌まわしい夢

こいつらは今から俺らに葬られる

大きな棺を持ってこい


Hinein leg' ich gar manches,

Doch sag' ich noch nicht was;

Der Sarg muß sein noch größer,

Wie's Heidelberger Faß.

その中にそりゃ沢山のものを入れるが

それが何かはまだ言わないよ

棺はもっと大きい方がいい

ハイデルベルクの樽くらい


Und holt eine Totenbahre,

Und Bretter fest und dick;

Auch muß sie sein noch länger,

Als wie zu Mainz die Brück'.

棺台もひとつ持ってこい

頑丈で分厚い板もだ

こいつももっと長くなくちゃ

マインツの橋みたいに


Und holt mir auch zwölf Riesen,

Die müssen noch stärker sein

Als wie der heil'ge Christoph

Im Dom zu Köln am Rhein.

それと12人の大男どもを連れてこい

そいつらももっと強くなきゃ

聖クリストフのようにさ

ライン河畔のケルンの大聖堂の


Die sollen den Sarg forttragen,

Und senken ins Meer hinab,

Denn solchem großen Sarge

Gebührt ein großes Grab.

彼らはその棺を運び出すんだ

そして海の中に沈めてやる

だってよ、そんな大きな棺には

大きな墓がお似合いだぜ


Wißt ihr, warum der Sarg wohl

So groß und schwer mag sein?

Ich senkt' auch meine Liebe

Und meinen Schmerz hinein.

わかるかい?なぜその棺が

そんなに大きく重たいのがいいかって

おれは沈めたのさ、その中に

おれの愛と、おれの苦悩を






​© 2019 Parklingling

Photo by Yoshinobu Fukaya(aura2)

  • Facebookの - ホワイト丸
  • ホワイトTwitterのアイコン
  • ホワイトYouTubeのアイコン